Infos für Lerntherapeut*innen

Qualifikationsnachweise für Lerntherapeut*innen – vom BLT empfohlen:


1. Master of Arts (M.A.) oder Bachelor of Arts (B.A.) mit lerntherapeutischer Ausrichtung

Voraussetzungen für die Studiengänge sind ein Grundstudium (Bachelor) oder eine Berufsausbildung und -erfahrung von mindestens einem Jahr. Die Master- bzw. Bachelorabsolventen erhalten auf Wunsch mit dem Abschluss auch das Zertifikat „Integrative/r Lerntherapeut/in FiL“.

 

2.  Zertifikat „Integrative/r Lerntherapeut/in FiL“

2.1. Den Titel können Absolventen eines vom FiL zertifizierten Weiterbildungsganges erwerben.


2.2. Der Titel kann über eine „Externenprüfung“ beim FiL erworben werden. Voraussetzungen:

  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Hochschulabschluss (ggf. Ausgleich)
  • Fortbildungsnachweise gemäß der Weiterbildungsordnung des FiL

 

6

 

Eine ausführliche Darstellung der Richtlinien zum Erwerb des Titels finden Sie hier.

 

3. Zertifikate "Dyslexietherapeut*in BVL"/Dyskalkulietherapeut*in BVL und ein Hochschulabschluss

Die Zertifikate können ausschließlich in vom BVL zertifizierte Weiterbildungsgängen erworben werden

 

6

 

Hier finden Sie weitere Informationen

 

Zu weiteren Abschlüssen sowie Sonder-/Übergangsregelungen für den Titelerwerb „Integrative/r Lerntherapeut/in FiL“ beraten wir Sie gern: